· 

Die Zyklusküche - fürs Leben

Wir alle leben im Wandel.

 

Sei es im Wandel des weiblichen Zyklus oder im Wandel der Jahreszeiten oder einfach im Wandel des Lebens. Wir entwickeln uns. Wir sind mal stärker, mal schwächer, mal ausgelaugt, mal gestresst, mal ausgeglichen und voller Freude, mal weise und in uns geruht und mal explosiv feurig und voller Ideen. 

 

Gut wäre es, zu wissen, was wir wann brauchen. Deshalb gibt es hier im Blog die neue Kategorie: Zyklusküche. In regelmäßigen Abständen werde ich ein neues Rezept posten, das dann einer bestimmten Zyklus- oder Lebensphase zugeordnet. 

 

Zyklus bedeutet kreisförmig, Kreislauf. Immer wieder werden Muster und Stimmungen wiederkehren. Beobachten wir uns, werden wir bald dem Kreislauf auf die Spur kommen und uns besser verstehen und lieben lernen. 

 

Als Frau hat man den Vorteil des weiblichen Zyklus, um eine genaue Zuordnung zu erkennen. Aber auch ohne Zyklus, also als Frau in der Menopause oder als Mann kann gewiss ein Zyklus erkennbar sein. 

 


Lebenszyklus - Lebensphasen 

Kindheit - Jugend - Erwachsen - Wechsel - Alter


Das Holzelement: Kindheit-  dem Frühling zugeordnet - die dynamische Energie im Zyklus

 

 

Holz bedeutet Bewegung. Diese Energie ist sehr dynamisch, im Wachstum und expandierend. Das Organ zum Holz ist die Leber. Sie ist es, welches unser Blut speichert und unseren Qi-Fluss ungehindert fließen lässt. Auf diese Energie sollten wir den ganzen Zyklus, ja das ganze Leben über Acht geben.

Mit viel Schlaf, Offenheit, Ausleben der Kreativität, Bewegung und einem möglichst stressfreien Leben ohne Zeit- und Leistungsdruck tun wir unserer Holzenergie viel Gutes und können viel Spannung lösen. Unser Leben, unser Zyklus kann dann harmonisch durch die Elemente fließen. 

Auch Kinder profitieren von viel Bewegung, wenig Druck und einer blut- und qi-stärkenden Ernährung. Das lässt auch sie entspannt in die nächste Phase, der Pupertät reisen.

 

Qi entspannen, Blut geschmeidig halten - grüne Lebensmittel - viel gekochtes Gemüse - saurer Geschmack - wenig scharf, wenig bitter 


Im Feuerelement: Jugend - dem Sommer zugeordnet - die Zeit nach der Periodenblutung 

 

Die Blüte, das Leben, Emotionen, Umsetzen von Ideen und Visionen. Die Phase ist geprägt von unser Herzenergie, unserem Shen. 

Hier ist der Aufbau des verlorenen Blutes wichtig. Die Blutbildung findet nach chinesischer Ansicht im Herzen statt. Wir sollten nicht überhitzen, aber auch das milde Wärmen nicht vergessen. In der Pupertät neigt man dazu, Hitze zu entwickeln, man will sich spüren auf allen Sinnen, das lässt sie schneller zu Genußmittel greifen. Das Qi sollte entspannt sein, damit die nächste Phase reibungslos ablaufen kann.

 

Blutstärkung/Yin-Stärkung - rote und grüne Lebensmittel - Samen und Sprossen -  Suppen/Eintöpfe - warmes Essen mit rohem Anteil - Bewegung-Schlaf


Im Erdelement: Erwachsen/Elternsein - dem Spätsommer zugeordnet - die Zeit des Eisprungs 

 

Das Nähren und Sorgen steht im Vordergrund. Wir kümmern um uns andere, selbst stehen wir im Hintergrund. Das ist die Zeit, an der wir an Kinder denken und ganz und gar für sie das sein wollen. Aber nicht nur Kinder kann man nähren und wachsen lassen. Auch Ideen und Visionen wollen Futter. 

Qi aufbauen, Qi harmonisieren, um neue Ideen und neues Leben nähren zu können.  

 

Qi aufbauen und harmonisieren- süßer Geschmack - Getreide, gelbe/orange Lebensmittel - warmes Frühstück 


Im Metallelement: Wechsel/Annehmen/Klimakterium - dem Herbst zugeordnet - die Zeit nach dem Eisprung 

 

Struktur ist es, was uns das Metallelement bietet. Und viel Struktur, Abgrenzung und genaues Hinschauen ist in dieser Phase des Zyklus oder des Lebens auch nötig, um all die sprudelnden, wilden Ideen zu kanalisieren. Wir versuchen, uns hier auf das Wesentliche zu konzentrieren und alles loszulassen, was überflüssig ist. Haben wir in den vorherigen (Lebens-)phasen gut auf uns geachtet, dann werden wir in diese Phase viel entspannter gehen und werden vom Holz nicht so leicht attackiert.

Wir sollten uns wärmen, entspannen und aufsteigende Energien senken. Das Element Metall vor Kälte und Trockenheit schützen, die Oberfläche befreien. 

 

Yang stärken/Oberfläche befreien/Stagnation vermeiden - Wintergewürze - warmes Essen - weiße Lebensmittel für die Lösung von Stagnation - meiden von Kaffee, Kakao und Alkohol


Im Wasserelement: das Alter, die Weisheit - dem Winter zugeordnet - die Zeit der Periodenblutung 

 

Wir sind klar, differenziert. Es ist Zeit Kräfte zu sammeln, um offen für den Neubeginn oder auch für den Abschied zu sein. Entspannung, Reinigung und Ruhe darf hier sein. Gestehe dir diese Zeit zu und spüre nun, was dir gut tut und was du brauchst. Weniger ist in dieser Phase mehr.

 

Das Qi entspannen, Stagnation lösen - den Körper wärmen - weiter Wintergewürze - italienische Gewürze/Gemüse - Meiden von sauren und scharfen Lebensmitteln - kühlende Lebensmittel meiden

 


Der weibliche Zyklus


Die Rezepte in dieser Kategorie lassen sich nicht immer nur in eine Phase einteilen, sollen dir aber zeigen, dass uns bestimmte Nahrungsmittel in gewissen Lebenslagen - Jahreszeiten - Zyklusphasen ein Begleiter sein können. 

 

Und hier gehts zum ersten Rezept dieser Kategorie ROTE-BEETE-BRENNESSEL-KUCHEN

 

Ich wünsche dir viel Freude mit den neuen Rezepten und freue mich auf ein Feedback von Dir. 

 

 

Alles Liebe, Anita 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0