Liebe Patienten, 

seit 1.12.2020 darf ich euch in unseren neuen Räumen in der Poststraße 30 in Bad Reichenhall begrüßen. Ich freu mich sehr mit der lieben Selina Willen die Räumlichkeiten zu teilen. Selina ist Physiotherapeutin und Osteopathin und so wird das Angebot noch umfassender. In der Praxis findest du außerdem Alexandra Braun, ebenfalls Heilpraktikerin. Sie hat sich auf Nährstoffanalysen spezialisiert und bereichert unsere Praxis immer Montag nachmittags.  

 

Seit November bin ich auch schon in den Räumen des Schwablhofs in Ruhpolding tätig und freu mich auch sehr, in dieser ganz besonderen, idylischen Umgebung arbeiten zu dürfen. 

 

www.schwablhof.de -


Infos zur aktuellen Lage

Liebe Patienten, 

die Praxis ist wieder ganz normal geöffnet. Seit 2020 arbeite ich Dienstag vormittags zusätzlich in Ruhpolding und freue mich sehr, Patienten aus der Traunsteiner Gegend begrüßen zu dürfen. 

 

Wir verzichten auf Händeschütteln und beachten die gebotenen Hygienevorschriften in der Praxis. Ich trage einen Mundschutz und halte auch für Dich einen Mundschutz bereit, falls du Deinen vergessen hast. 

 

Bitte sehe bei grippeähnlichen Symptomen oder wenn es in Deinem persönlichen Umfeld einen bestätigten Infektionsfall mit dem Coronavirus COVID-19 gibt, von einem Besuch der Praxis ab. Wenn Du unter den bekannten Symptomen einer Infektion mit dem Coronavirus COVID-19 leidest (Fieber, trockener Husten, Abgeschlagenheit, Atemprobleme, Halskratzen, Kopf- und Gliederschmerzen und Schüttelfrost, Schnupfen, Übelkeit und Durchfall) wende dich bitte telefonisch an Deinen Arzt oder das Gesundheitsamt.

 

Als Heilpraktikerin ist mir laut Infektionsschutzgesetz die Behandlung einer Infektion mit dem Coronavirus COVID-19 nicht gestattet.

 

Du möchtest wissen, wie dein Immunsystem aus Sicht der TCM funktioniert? Hier findest du den neuen Blogartikel dazu!

 

Alles Liebe und bleib gesund!


Herzlich Willkommen in meiner Praxis für traditionelle chinesische Medizin.

Anita Hinterseer - Heilpraktikerin

Mein Schwerpunkt liegt in der Akupunktur und der westlichen Kräutertherapie nach den Prinzipien der traditionellen, chinesischen Medizin. Auch die Ernährungsberatung nach den 5 Elementen wird immer ein Thema sein. Zusätzlich  biete ich auch die Therapeutische Frauen-Massage (TFM) sowie die chinesische Heilmassage TUINA an. Die Kombination aus TFM, Akupunktur und Kräutertherapie wird vor allem bei Zyklusstörungen und Kinderwunsch eingesetzt. Die Tuina ist bei Schmerzen ein wunderbares Werkzeug. Bei Kindern bis ca 4 Jahren kommt die Kinder-Tuina zum Einsatz. Außerdem wende ich die (Laser-)Akupunktur  und die Kräutertherapie bei Kindern an.   

 

Gerne beantworte ich Fragen zur Diagnostik und Therapie auch telefonisch, oder Du vereinbarst einfach einen Termin bei mir. 

 

Indikationen: 

Die TCM wird bei vielen chronischen, aber auch akuten Beschwerden eingesetzt.

Aufgrund meiner Erfahrungen als Krankenschwester, weiss ich um die Wichtigkeit der Schulmedizin und lehne diese auf keinen Fall ab. Es kann sehr gut begleitend zu westlichen Therapien mit traditionell chinesischen Behandlungsmethoden gearbeitet werden. Es kommen aber auch Beschwerden vor, bei denen die Schulmedizin nicht die gewünschten Erfolge erzielt bzw nicht die Wurzel des Problems anpackt. Hier können durch die chinesische Herangehensweise und Ansicht neue Ansätze gefunden werden.

  

       

Die TCM wird üblicherweise angewandt bei:

  • Schmerzen: Migräne, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, rheumatische Beschwerden
  • Psyche: Ängste, Stimmungstiefs, Raucherentwöhnung, Schlafprobleme, Erschöpfung     
  • Atemwege: Asthma, Erkältungskrankheiten
  • Immunsystem: Infektanfälligkeit, Unverträglichkeiten, Allergien, Autoimmunerkrankungen
  • Magen-Darm-Trakt: chronische Durchfälle, Verstopfung, Magenschmerzen
  • Tinnitus
  • Hauterkrankungen
  • und vieles mehr
Meine Herzensthemen sind die Frauenheilkunde sowie die Behandlung von Kindern. 
  • Gynäkologie:
  • Kinder:
    • Infektanfälligkeit, Allergien
    • Konzentrationsschwierigkeiten
    • Hauterkrankungen
    • Regulationsschwierigkeiten (Wut, Angst, Schlafschwierigkeiten)

Aktuelles und Neuigkeiten

Mehr zur TCM, zu Krankheitsbildern aus Sicht der TCM, zu Ernährung und viele Rezepte gibt es auch auf meinem Blog. 

Heuschnupfenprophylaxe

 

7.1.21

Der Winter ist noch in vollem Gange und dann das Thema Heuschnupfen? Viele trifft es leider schon im Februar. Nach der chinesischen Medizin liegt die Ursache in den Organen Milz, Lunge und/oder Niere. Das Abwehr-Qi ist dadurch schwach und es kann Wind und Hitze eindringen. 

Die Prophylaxe sollte 3-4 Wochen vor Ausbruch des Heuschnupfens beginnen.

 

Mehr dazu erfährst du im diesem Blogpost. 



Therapeutische Frauen-massage (TFM)

Ich freue mich sehr, dir eine weitere Methode anbieten zu können, die dem Körper helfen soll, sein Gleichgewicht wieder herzustellen. 

Die Technik der TFM ist sehr sanft und oberflächlich, hat aber dennoch eine Wirkung auf die tieferen Schichten des Körpers. 

Die TFM kann eingesetzt werden: 

  • Zur Behandlung von Frauen in allen Phasen des Frauseins: bei Kinderwunsch, zur Zyklusregulierung, während und nach der Schwangerschaft und in der Begleitung der Wechseljahre
  • bei Myomen, Zysten, Endometriose, Migräne
  • zur Anregung des Lymphflusses 
  • zum Lösen von Blockaden (körperlich wie seelisch) und Verspannungen
  • zur Regulierung des Stoffwechsels
  • Oder einfach zur allgemeinen Entspannung 

Honigmassage

 

18.4.18

 Bei der Honigmassage arbeitet man über die Reflexzonen des Rückens. Durch die Walk-Zupf-Technik und die Kraft des Honigs soll das Gewebe angeregt und entschlackt werden

Dabei soll der Körper zur Selbstheilung angeregt werden. Die Honigmassage kann ausgleichend, stabilisierend und harmonisierend wirken. Das Gewebe soll weicher werden und Verspannungen können sich lösen. 

Über den Blasenmeridian soll jedes Organ und auch die Psyche angesprochen werden und durch diesen Reiz besser mit Qi versorgt werden, ähnlich wie beim Schröpfen. 

 

Die Honigmassage dauert 60-70 min und kostet 65 €